Wappen Iggenhausen

Musikkapelle Iggenhausen e.V.

VEREINSMITGLIEDER:

nach oben

Aktuell > Nachrichten

Aktuelles

Bitte wählen Sie:

Aktuelle Neuigkeiten

Den Vereinsmitgliedern stehen neben den nachstehenden Nachrichten interne Meldungen zur Verfügung. Bitte , damit sie angezeigt werden.

[PERMALINK]

Adventskaffee und Nikolausfeier in Iggenhausen - Fotos und Bericht

von Christian Hölscher
Adventskaffee und Nikolausfeier in Iggenhausen - Fotos und Bericht

Heute hat der Nikolaus auch seinen Weg nach Iggenhausen gefunden.

Bevor er in Iggenhausen eingetroffen war, fand im Bürgerhaus das Adventskaffeetrinken für alle Einwohnerinnen und Einwohner von Iggenhausen statt. Der Landfrauenverband hatte den Raum liebevoll dekoriert und für ein üppiges Kuchenbuffet gesorgt. Die Besucher dankten es mit zahlreicher Anwesenheit und Applaus.

Nach der Begrüßung durch Susanne Amediek als Vorsitzende des Landfrauenverbandes hielt die Ortsvorsteherin Hiltrud Kröger einen Rückblick auf das Jahr 2018.

Im Anschluss konnte dann bei Kaffee und dem bereits erwähnten Kuchen sowie musikalischer Begleitung der Musikkapelle der Nachmittag genossen werden.

Im Anschluss haben wir dann nach einem heftigen Gewitterschauer trockenen Fußes den Nikolaus mit Knecht Ruprecht abholen können. Wieder im Bürgerhaus angekommen konnte der Nikolaus feststellen, dass doch alle Kinder mehr oder weniger artig waren - und so gab es dann auch die wohlverdienten Tüten. Knecht Ruprecht war so ganz pflegeleicht und hatte nichts zu tun.

Eine wunderschöne Veranstaltung ging so am frühen Abend zu Ende.

35 Fotos vom Tag sind online.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Nikolaus und Adventskaffee in Iggenhausen

von Christian Hölscher
Nikolaus und Adventskaffee in Iggenhausen

Der Landfrauenverband und die Musikkapelle Iggenhausen laden zum Adventskaffeetrinken mit "Warten auf den Nikolaus" am Sonntag, dem 9. Dezember 2018, ab 15 Uhr in das Bürgerhaus Iggenhausen herzlich ein.

Der Ablauf des Tages:

  • 15:00 Uhr - Gemütliches Kaffeetrinken im Bürgerhaus

  • 16:15 Uhr - Adventliche und weihnachtliche Musik mit der Musikkapelle

  • 17:15 Uhr - Abholen des Nikolaus

Kuchenspenden und Bestellungen für die Nikolaustüten können bis zum 2.12.2018 bei Susanne Amediek oder Brunhilde Weber für 3,50 Euro je Tüte erfolgen.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Volkstrauertag in Iggenhausen und Grundsteinheim

von Christian Hölscher
Volkstrauertag in Iggenhausen und Grundsteinheim

Auch in diesem Jahr umrahmen wir den Volkstrauertag in Iggenhausen musikalisch. Am Sonntag, dem 18. November, treten wir in Uniform (grüne Marschmappe reicht aus) um 10:30 Uhr an der Pfarrkirche zusammen mit dem Kameradschaftsverein an und marschieren von dort zum Ehrenmal am Bürgerhaus, wo dann ein Kranz niedergelegt wird.

Der Heimatschutzverein Grundsteinheim hat uns ebenfalls gebeten, dass wir unter den Musikerinnen und Musikern eine Gruppe zusammenstellen, die am Samstag, dem 17. November, die dortige Kranzniederlegung umrahmt. Wir treffen uns dort in kleiner Besetzung ohne Schlagzeug und in Zivil (auch dort reicht die grüne Marschmappe) um 18 Uhr an der Kapelle St. Luzia.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Hubertusball in Wewer

von Christian Hölscher
Hubertusball in Wewer

In knapp drei Wochen ist es soweit: erstmals gestalten wir mit der Big Band die Tanzmusik zum Hubertusball in Wewer.

Die St. Johannes- und St. Hubertus-Schützenbruderschaft Wewer 1910 e.V. beginnt ihr Fest am Samstag, dem 3. November um 18 Uhr mit der Hubertusmesse mit dem Jagdhornbläserkorps Paderborn in der Kirche.

Nach der Messe marschiert sie mit Spielmannszug und Musikkapelle aus Wewer zum Bürgerhaus, wo ab 20 Uhr das Hubertusdinner startet.

Wir sind ab 20 Uhr dabei und freuen uns darauf, musikalisch zur Stimmung beitragen zu können!

Weitere Informationen zum "Dinner im Grünen" finden sich hier.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Musikerfest des Tambourcorps in Etteln am Samstag

von Christian Hölscher
Musikerfest des Tambourcorps in Etteln am Samstag

Am Samstag nehmen wir am Musikerfest des Tambourcorps in Etteln teil. Die Ettelner haben ihr Fest unter das Motto 85 Jahre Gemeinschaft - verbunden durch Musik gestellt.

Wir treffen uns zur gemeinsamen Abfahrt in Fahrgemeinschaften ab Bürgerhaus Iggenhausen um 14:20 Uhr bzw. in Etteln ab 14:45 Uhr im Bürgerpark.

Um 15:30 Uhr folgt die Begrüßung und das Zusammenspiel im Bürgerpark.

Ab 16 Uhr geht es im Festumzug durch Etteln (Bürgerpark Richtung Westernstraße - Westernstraße - Kirchstraße - Im Winkel - Kirchstraße - Unterm Berge - Talweg - Kirchstraße bis zur Gemeindehalle).

In der Gemeindehalle möchte das Tambourcorps alle Gäste um 17 Uhr begrüßen. Es folgen Ehrungen sowie die Musikdarbietungen der Gastvereine.

Ab 20:00 Uhr feiert das Tambourcorps seine große Party mit dem DJ Team VTK.

Wir freuen uns auf das Fest in Etteln!

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

70 Jahre - wir haben auf dem Kiez gefeiert!

von Christian Hölscher
70 Jahre - wir haben auf dem Kiez gefeiert!

Wenn man 70 wird und man war noch nicht auf dem Kiez, dann wird es Zeit!

Das haben wir uns auch gedacht und daher haben wir zu diesem kleinen Jubiläum nicht nach Iggenhausen zum Musikerfest eingeladen, sondern haben die Vereinskasse in Hamburg auf den Kopf gehauen! Nicht ganz ernst gemeint, aber trotzdem: mit dem größeren Jubiläum "75 Jahre Musikkapelle Iggenhausen" in fünf Jahren vor Augen hatten wir uns überlegt, in diesem kleineren Jubiläumsjahr mal etwas für uns selbst zu tun - ein Wochenendausflug für all jene Vereinsmitglieder, die mit möchten, sollte es werden. Kein Auftritt, keine Verpflichtungen, nichts!

Am vergangenen Wochenende war es soweit: 13 Freiwillige hatten sich gefunden. Eine perfekte Zahl, oder? Na ja, der Bahn nach zu urteilen und der "Stellwerksstörung" auf der Hinfahrt zufolge passte jedenfalls alles. Davon ließ sich niemand die Laune verderben. So ging es für die landwirtschaftlich Interessierten zwei faszinierende Extrastunden mit dem Bus durch angeblich sehr fruchtbare Agrarlandschaften, bis es dann ab Hannover in der Bahn wieder weiterging: Hamburg kam näher.

Ein toller Nachmittag rund um Hafen und Landungsbrücken... Per aspera ad ASTRA! Und dat schmeckte dann wohl auch chanz chuuut! Oder wie es eine "Mona" später sagen wollte: "Nicht lang schnacken, Kopf in' Nacken!"... Na ja... Nicht verstanden? Hier klicken...

Ein toller Spätsommertag am Hafen ging langsam in den Abend, es wurde langsam ernst - Zwick mich!, mag der Eine oder Andere sich gedacht haben. Mann, war das lecker! Wieder nichts verstanden? Auf den Link klicken! Und Spaß beiseite: das war richtig lecker und richtig gute Rockgeschichte gab es obendrein!

Na ja, und dann kam der Abend. "Ja, watt hammse denn jetz in Hamburg gemacht?" Tja... Da kam Mona ins Spiel... Wer Mona ist? Auf den Link klicken... Habe ich doch gesagt! Nach zweieinhalb Stunden blieben kaum noch Fragen offen - die Führung rauschte nur so an einem vorbei. Und dann wurde es ernst. Wie ernst, das erzählen wir in einer anderen Geschichte. Das wollt Ihr ja auch gar nicht wissen! Nur so viel: "Nich hinten! Vorn! Nich hinten! Vorn!" Und Strohhüte sind nicht nur in der Sonne zu gebrauchen... Früher oder später waren alle wieder im Hotel. Manche auch noch später. Aber es waren alle wieder da. Ganz ohne grün bemooste Leiche! Alles gut gegangen!

Nach einem richtig guten Frühstück ging es dann am Morgen zurück in den Hafen, wo die neue Elbphilharmonie uns erwartete. Ein beeindruckendes Bauwerk und eine Wahnsinnsaussicht über das Hamburger Hafengebiet!

Zurück ging es wieder mit der Bahn, dieses Mal ohne Zwischenfälle.

Eines ist sicher: das mag der erste Wochenendausflug der Vereinsgeschichte ohne Musik gewesen sein - der letzte - und da waren sich alle einig - war es nicht. Den Daheimgebliebenen sagt man gern: "Da habt Ihr was verpasst!" Mag platt klingen, aber oh ja, es ist so!

39 Fotos sind online - viel Spaß!

P.S. Die Fotos sind langweilig? Ja, so ein bisschen sind sie das. Warum? Ich hatte am Abend - abgesehen davon, dass Fotos aus offensichtlichen Gründen dort nicht gern gesehen bzw. überwiegend schlicht verboten sind - eher den Eindruck, dass Fotos das nicht einfangen können, was wir gesehen haben. Ist vielleicht auch besser so?

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Proben starten am 14. September

von Christian Hölscher
Proben starten am 14. September

Die Sommerpause geht dem Ende entgegen. In einer Woche ist es soweit: die Probenarbeit startet wieder.

Ich hoffe, alle hatten einen schönen Sommer und vermissen langsam, aber sicher die Musik am Freitag Abend.

Wir starten am Freitag, dem 14. September, um 20 Uhr mit einer Marschprobe. Über eine gute Beteiligung würde ich mich freuen.

Der Probenplan für die nächsten Monate ist noch nicht fertig. Er wird im Laufe des Septembers aber veröffentlicht werden.

Bevor es nächste Woche mit den Proben wieder losgeht, geht es für einen Teil von uns am Samstag für das Wochenende nach Hamburg! Wir sehen uns am Samstag!

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Wir machen Sommerpause

von Christian Hölscher
Wir machen Sommerpause

Die Zeit vergeht wie im Flug! Die Auftritte sind vorbei. Der Hochsommer steht im vollen Saft. Unsere Sommerpause hat begonnen.

Mit der Probenarbeit geht es am 14. September um 20 Uhr (Marschprobe) weiter.

Allen Zuhörerinnen und Zuhörern unserer Auftritte, allen Besucherinnen und Besuchern der Internetseite und natürlich nicht zuletzt allen Musikerinnen und Musikern wünschen wir einen schönen Sommer!

Im August unterbrechen wir auch in diesem Jahr unsere Sommerpause zu einer Hochzeit - dieses Mal in Atteln. Details lassen sich im Terminkalender finden bzw. werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Bildhinweis: Thomas Max Müller / pixelio.de

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Schützenfest in Etteln 2018 - immer wieder Stimmung

von Christian Hölscher
Schützenfest in Etteln 2018 - immer wieder Stimmung

Sommer, Sonne, Schützenfest... ;) Auch in diesem Jahr, wo die St.-Jakobus-Schützenbruderschaft ihr 90-jähriges Bestehen begeht, konnten wir in Etteln ein tolles, sonniges Schützenfest feiern.

Bereits am Freitag haben die Ettelner in diesem Jahr ihr Schützenfest begonnen. Mit unserer Tanzmusik waren wir ab Samstag mit von der Partie.

In Etteln braucht man eigentlich kein Jubelfest, um zünftig zu feiern, aber geschadet hat das Jubelfest mit Sicherheit auch nicht. Sowohl der Samstag Abend als auch der Montag Abend war wie immer: volle Halle, super Stimmung - und ja, es ist wieder spät geworden. So soll es sein!

Am Sonntag waren wir auch mit der kompletten Musikkapelle bereits tagsüber mit von der Partie. Schon mittags ging es los. Nachdem Königspaar und Hofstaat abgeholt worden waren, wurden am Nachmittag die zum Jubelfest zusätzlich angereisten Gastvereine empfangen. Es folgte der große Festumzug - in diesem Jahr in etwas anderer Ausgestaltung mit der Parade direkt im Ort und nicht im Park. Schon um 18 Uhr ging es am Sonntag zusammen mit allen Königspaaren aller Vereine mit dem Festball weiter.

Mit Marten Josephs und Claudia Wübbeke regierten als Schützenkönig und -königin in diesem Jahr wahre Vollprofis in Sachen Schützenfest. :) "Ich liebe das Leben" - so lautet der Titel des Liedes, das sie sich zum Motto erkoren hatten. Und der Titel war Programm bei diesem Schützenfest: Die beiden Musiker des Tambourcorps Etteln haben zusammen mit ihrem tollen Hofstaat ein super Fest abgeliefert. Wir bedanken uns für die tolle Aufnahme am Königstisch an allen drei Tagen! "Ich will immer wieder dieses Fieber spürn", so heißt eines der Lieder von Helene Fischer, das sich die Vereinskolleginnen und -kollegen des Tambourcorps für "ihr" Königspaar um- und dem Königspaar auf dem Leib geschrieben hatten:

Wir feiern immer wieder dieses Königspaar
Immer wieder und zwar das ganze Jahr
Feiern mit Marten und Claudi
So als gibt´s kein Morgen mehr
Wir feiern immer weiter
Und zwar die ganze Nacht
Immer weiter bis die Sonne lacht
Feiern mit dem Hofstaat, feiern bis
keiner mehr kann

Wie soll ich das besser formulieren? So war es 2018 in Etteln. Wir wünschen ein schönes restliches Schützenjahr! :)

Ein Hinweis noch zum Thema Bilder. Aufgrund der derzeit uns einfach zu vagen und auch riskanten Gemengelage rund um Datenschutz bzw. der DSGVO veröffentlichen wir in diesem Jahr vorerst keine Fotos von unseren Auftritten. Näheres dazu in unserer Nachricht vor einiger Zeit. Wir bitten um Verständnis!

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Schützenfest in Etteln am kommenden Wochenende

von Christian Hölscher
Schützenfest in Etteln am kommenden Wochenende

Das Jubelschützenfest zum 90-jährigen Bestehen der Schützenbruderschaft beginnt in Etteln bereits am Freitag, dem 6. Juli um 18:30 Uhr mit dem Antreten an der Gemeindehalle. Der 25-jährige Jubelkönig und der 50-jährige Jubelkönig werden abgeholt, im Anschluss wird beim 25-jährigen Jubelkönig gefeiert. An diesem Tag bleiben die Ettelner noch unter sich.

Am Samstag, dem 7. Juli geht es um 17 Uhr mit der Heiligen Messe los, anschließend folgt der Große Zapfenstreich am Ehrenmal, dann ist der Abmarsch zum Ständchen bei der Königin und der 40- und 60-jährigen Jubelpaare. Um 20 Uhr sind wir dann mit der Tanzmusik zum Festball in der Halle mit dabei. - [Informationen für Vereinsmitglieder - bitte einloggen, dann hier klicken] 

Am Sonntag, dem 8. Juli  folgt angesichts des Jubiläums ein dichtes Programm - wir sind den ganzen Tag über mit von der Partie:

12:30 Uhr - Antreten an der Schule zur Abholung des Königspaares.
13:00 Uhr - Empfang der Gastvereine auf dem Sportplatz.
13:30 Uhr - Begrüßung, Ansprachen.
14:00 Uhr - Großer FESTUMZUG.
17:15 Uhr - Kinderbelustigung.
18:00 Uhr - FESTBALL mit Ehrentanz aller Königspaare mit der BIG-BAND IGGENHAUSEN - [Informationen für Vereinsmitglieder - bitte einloggen, dann hier klicken] 

Am Montag, dem 9. Juli beginnen die Ettelner am frühen Morgen. Es folgt das Programm des Tages:

08:30 Uhr - SCHÜTZENMESSE mit anschließendem Ständchen zu Ehren des Präses und anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal.
10:00 Uhr - SCHÜTZENFRÜHSTÜCK, aus Anlass des Jubiläums mit FRAUEN !!
18:00 Uhr - Antreten an der Gemeindehalle zur Abholung des Königspaares, anschließend Abholung des Jungschützenprinzen, FESTBALL in der Gemeindehalle mit der BIG-BAND IGGENHAUSEN

Am Montag sind wir ab 18 Uhr mit der kompletten Kapelle bzw. am Abend mit der Tanzmusik mit dabei. - [Informationen für Vereinsmitglieder - bitte einloggen, dann hier klicken] 

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern



Quelle: http://www.Musikkapelle-Iggenhausen.de | © by Christian Hölscher 1998 bis 2018

Interner Bereich

Der interne Bereich ist Vereinsmitgliedern vorbehalten.

Zugangsdaten vergessen? Kein Problem. Hier neue anfordern!

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok